Druckerzubehör


Tintenpatronen & Druckerpatronen günstig kaufen – Kauftipps

 

Die richtige Entscheidung für den Drucker

 

Der Drucker allein macht es nicht. Sicher, der Kaufpreis unter 50 Euro ist verlockend. Doch jeder sollte vor dem Kauf eines Laser- oder Tintenstrahldruckers wissen, dass Folgekosten entstehen und zwar dann, wenn die Patrone leer ist.


 

Neue Tintenpatronen können dann genauso viel oder mehr kosten, als die Hardwareanschaffung wert war. Je nach Hersteller und Fabrikat ist Originaltinte eine kostbare Flüssigkeit.

 

Der Preis der Druckerpatronen richtet sich danach, ob der Druck-Kopf in der Patrone oder im Drucker eingebaut ist. Denn der Druckkopf ist der eigentliche Drucker.

 

Sämtliche Lexmark-, die meisten HP- aber auch einige Canon-Drucker setzen auf eingebautem Druckkopf in den Einwegpatronen. Düsen und Elektronik sowie ein eingebauter Chip sind in der Druckerpatrone integriert.

 

Vorteil ist, der Tintenaustausch erfolgt komplett, die Druckkopfe verstopfen seltener als bei fest eingebauten. Nachteilig ist, dass der Chip „weiß“, wann die Tintenpatrone leer ist. Wenn die Patrone nur nachgefüllt wird, erkennt der Chip diese immer noch als „leer“ und akzeptiert sie nicht (immer).

 

Bei den Marken Brother, Epson und viele Canon-Tintenstrahldruckern sitzt der Druckkopf im Gerät. Leere Druckerpatronen werden einfach ausgetauscht.

 

Sind mehrere Farb- und schwarze Patronen vorhanden, ist der Kauf einer einzelnen Tintenpatrone natürlich billiger, als bei Komplettsystemen. Der Druckkopf arbeitet schnell und ist in der Herstellung preiswert.

 

Bei Verschmutzung oder einer Reparatur, können die Kosten teuer werden. Mit einigen Fremdpatronen funktioniert die Tintenstandanzeige nicht. Damit entfällt die Warnmeldung des Druckers, wenn die Druckerpatrone leer wird. Das Risiko, dass der Druckkopf beschädigt wird, ist gegeben.

 

Für den richtigen und günstigen Einkauf ist www.item.at eine gute Adresse.

 

Mit Alternativen sparen

 

Tinte und Toner sind für Drucker teuer, wenn Originale verwendet werden. Sparpotentiale für den Käufer bieten sich an, wenn Preisvergleiche verschiedener Anbieter im Internet durchgeführt werden.

 

Fremdpatronen, die oft bis zu 80 Prozent billiger sind, sowie nachgebaute oder neu nachgefüllte Tintenpatronen sind Alternativen, auf die viele zurückgreifen.

 

Tinten-Toner-Tankstationen gibt es in vielen Städten. Mit Nachfüll-Sets kann das Nachfüllen auch selbst durchgeführt werden, wer den Mut, das Geschick und die Nerven besitzt.

 

Die Druckerpatronen kaufen von Fremdherstellern sind den Originalen in der Qualität ebenbürtig, im Preis um bis zu 90 Prozent günstiger. Ein Blick zu www.item.at lohnt sich.

 

Tintenpatronen und Druckerpatronen (Toner) günstig kaufen ist im Set meist preiswerter, als Patronen einzeln zu kaufen. Bei Bestellung im Internet kommen oft Zustellgebühren hinzu. Patronen nicht auf Vorrat lagern.

 

Temperaturschwankungen beeinflussen die Tinte und können sie unbrauchbar machen. Eine Reserve genügt.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Refill Tinten & Toner - günstige Alternative für Original Druckerzubehör?

 

Ein Drucker kommt längst nicht mehr nur auf der Arbeit beziehungsweise im Büro zum Einsatz. Mittlerweile findet sich auch fast in jedem Haushalt ein Drucker oder ein Multifunktionsgerät.

 

Daher überrascht auch die hohe Nachfrage an Druckerzubehör nicht. Was am häufigsten gekauft wird ist ohne Zweifel Tinte und Toner. Neigt sich der Füllstand einer Tintenpatrone oder einer Tonerkassette dem Ende, ist dieses für viele ziemlich ärgerlich, da erst wieder weitergedruckt werden kann, wenn neues Druckerzubehör gekauft wurde.

 

Beim Kauf des Druckerzubehörs gibt es mehrere Möglichkeiten. Viele kaufen originales Verbrauchsmaterial, da dieses den Drucker auf Anhieb wieder zum Leben erweckt und es im Schadensfall zu keinen Problemen mit der Herstellergarantie kommt.

 

Im Grunde gibt es nicht viele Gründe, die gegen Original-Druckerpatronen und Marken-Toner sprechen. Wer jedoch ziemlich viel aufs Papier bringt, sucht nach Möglichkeiten, die Druckkosten so gering wie möglich zu halten.

 

Immer beliebter werden daher Refill-Produkte. Hierbei handelt es sich um bereits verwendete Patronen und Tonerkartuschen, die von einem Anbieter wieder mit Druckmaterial aufgefüllt worden sind.

 

Da der Inhalt nicht vom teuren Markenhersteller stammt, sind diese Lösungen deutlich preiswerter als die Original-Produkte aus dem Fachhandel. Oft ist in den Refill-Produkten sogar mehr Druckmaterial enthalten, was das Einsparpotenzial ein weiteres Mal verdeutlicht.

 

In der Regel lässt sich das Alternativ-Zubehör genau so einfach wie das originale Pendant in den jeweiligen Drucker integrieren.

 

Bei Foto-Tintenstrahldrucker kann die Refill-Tinte das Druckresultat leicht beeinflussen. Bei Monolasern ist hingegen meist kein großer Unterschied feststellbar. Wer also günstigen Toner und Tinte kaufen möchte, kann durchaus auf recycelte Patronen und Kartuschen zurückgreifen.

 

Dieses ist nicht nur günstig sondern schont auch die Umwelt. Wird jedoch ein teurer High End Drucker eingesetzt, dessen Garantie nicht aufs Spiel gesetzt werden soll, dann ist der Kauf von Original Druckerzubehör auf jeden Fall die beste Lösung.

 

Mehr Infos dazu finden Sie unter anderem auf item.at.

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!